skip to Main Content

Campingplatz Wulfener Hals

Bei unserer Arbeit mit dem Campingplatz Wulfener Hals standen die Installation eines BHKW (zur Eigenstromerzeugung) sowie die Optimierung der bestehenden Heizungsanlage im Fokus. Der Knackpunkt lag in der Warmwasserversorgung: Zu wenigen Zeitpunkten im Jahr treten auf dem Platz Spitzenauslastungen auf, zu denen 5m³/h Warmwasser benötigt werden. Entsprechend standen wir vor der Herausforderung, dass die Heizungsanlage sowohl während einer normalen Auslastung verlustarm arbeiten sollte. Zusätzlich war die Beantragung und das Abrufen von Fördermitteln in Form von Zuschüssen ein wichtiger Aspekt unserer Arbeit für den Wulfener Hals.

Leistungsumfang

  • Erstellung und Umsetzung eines Energiesparkonzepts zur Reduzierung der
  • Verbrauchskosten mit dem Schwerpunkt „Sanierung der Heizungsanlage“
  • Installation eines Nahwärmenetzes (BHKW)
  • Beantragung der Fördermittel i.H.v. 120.000 EUR

Basisinformationen

Investitionsvolumen: 445.000 EUR
Beantragte Fördermittel: 120.000 EUR
Bewilligter Anteil: 100%
Erzielte Einsparungen pro Jahr: 294.000 kWh / 51.450 EUR
Ort: 27469 Fehmarn